Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/herbsthimmel

Gratis bloggen bei
myblog.de





Loss of Me

Heute ist mal wieder ein ganz besonders schöner Tag.

Donnerstags fahr ich immer gemeinsam mit Maresa zur Uni. Sie hat mir erzählt, dass sie und die anderen sich gestern unterhalten haben. Dass es ja voll scheiße wär wie es im Moment läuft, dass ich ja nie da bin. Und wenn ich ja nie kommen würde und nichts tun würde, dann könnte ich ja eben so gut ganz wegbleiben.

Es tut weh, das so zu hören. Und dass sie so denken. Ich sitze schon lange hier rum und versuch das irgendwie zu verarbeiten und fühl mich einsam.

Julia redet nicht wirklich mit mir. Meine Mama hat gefragt, ob irgendwas wäre. Aber was hätte ich denn dazu sagen sollen? Ich will einfach keinen mehr unnötig belasten, und wenn ich ihr das erzählt hätte würde sie sich jetzt Sorgen machen.

Vielleicht hat Maresa Recht, vielleicht sollte ich einfach ganz wegbleiben. Und auch klar machen, dass ich wegleibe, sonst macht das ja keinen Sinn.

20.11.08 15:00


Mad World

Ich hab meinen Blog hier komplett vergessen! Ich muss mich erst dran gewöhnen, wenn man sonst nicht regelmäßig sowas schreibt denkt man wohl auch nicht dran...

Ich musste heute über einen Freund aus dem Internet, Kilian, nachdenken, mit dem ich schon echt lange nicht mehr wirklich geredet hab. Ich habe mich so gut mit ihm verstanden, und irgendwie ist es doch eingeschlafen. Ich frage mich, ob er noch so oft an mich denkt wie ich an ihn. Oder bin ich einfach aus seinen Gedanken verschwunden? Ich hab ja kaum noch einen Überblick was er so macht.

Aber wenn man sich so viel zu sagen hatte, wie kann das dann auf einmal alles weg sein, innerhalb von ein paar Wochen oder Monaten? Ich geb zu, ich bin momentan nicht einfach, und es fällt mir schwer, ein Gespräch am Laufen zu halten. Aber ich geb mein Bestes, und trotzdem wird nichts draus. Nach einer halben Stunde oder so sagt er dann, er müsst gehen. Muss er das wirklich oder sagt er es nur, weil es einfach alles nicht mehr so ist wie früher? Wie soll ich das schon beurteilen, ich kann ja nicht in seinen Kopf gucken. Ich will ihm aber auch keinen Vorwurf draus machen, er hat bestimmt auch genug um die Ohren. Vielleicht sollte ich ihn einfach mal eine Weile in Ruhe lassen, bis ich meine es könnt wieder besser werden.

Und es geht mir ja nicht nur mit ihm so, sondern mit allen möglichen Leuten die ich kenn. Meine beste Freundin Maresa zum Beispiel seh ich auch nicht mehr. Es liegt wirklich nicht an ihr, sondern ich komm einfach mit allem nicht klar. Ich weiß nicht mehr wie ich mich verhalten oder was ich sagen soll; entweder es weiß keiner was drauf zu sagen oder ich stoß ihnen vor den Kopf. Und bevor die ganze Stimmung wegen mir down ist, bleib ich lieber zuhause. 

Mein Arzt sagt, solche "Verstimmungen" sind Folgen der Schilddrüsenunterfunktion, und dass sie weggehen, wenn ich richtig auf die Tabletten eingestellt bin. Genauso wie die ständige Gewichtszunahme, die mich mittlerweile total nervt! Wen würde es nicht nerven, dass man sich abrackern kann wie man will und trotzdem immer mehr zunimmt? Oder die brüchigen Fingernägel usw. Aber wie gesagt: das soll alles besser werden, sobald ich "eingestellt" bin. Obwohl es irgendwie schwierig ist zu glauben, das so viel von so ein paar Hormonen abhängig sein soll.

Meine Oma (die auch eine Unterfunktion hat) meint, man wäre hinterher "ein anderer Mensch". Ich hoff ja, dass das stimmt.

Jetzt werd ich aber mal ins Bett, muss heute um 8 Uhr komplett fertig sein, wir haben die Handwerker bei uns.

11.11.08 02:26


Ein Tag zum Wegschmeißen

Der Titel sagt schon alles -.-

Ich kann im Moment nämlich einfach überhaupt nichts machen, weil ich eine Entzündung am Zeh hab. Ohne Witz, ich hätt nie gedacht wie sehr sowas weh tut. Jetzt muss ich andauernd Salbe draufschmieren und kann überhaupt keine vernünftigen Schuhe anziehen, und laufen ist ne Qual. Aber ich mach alles ganz brav was der Arzt sagt, sonst muss das chirurgisch behandelt werden, und da hab ich Panik vor!

 

Aber langweilig ist es schon. Ich sitz ja hier nur rum und leg den Fuß hoch, da hat man nicht viele Möglichkeiten. Den ganzen Tag fernsehen ist auch nicht das Wahre, da läuft ja so viel Schrott. Ab und zu ists ja ganz witzig, aber auf Dauer ists scheiße.

Ich könnte lesen, ich les ja wirklich gerne. Aber lesen nur weil man weiß, dass man ja nicht andres machen kann...hm.

Bei der Arbeit hab ich auch schon angerufen und Bescheid gesagt, dass ich morgen nicht kommen kann. Sieht bestimmt blöd aus, wo ich doch grade erst Urlaub hatte. Aber andererseits ists ja auch der erste Krankenschein seit ich da angefangen hab.

 

Tja, das wird hier ein einziger großer Invaliden-Eintrag glaub ich. Seit gestern muss ich nämlich was für die Schilddrüse nehmen, die funktioniert auch nicht richtig. Ich hoff ja mal dass die Hormone sich schnell einstellen und was bringen, aber dürft ja eigentlich nicht so lange dauern. Ich werd mal nachgucken wie lange sowas dauert glaub ich, dann hab ich was zu tun.

4.9.08 14:26


Mein erster Blog!

Der Titel sagt ja schon alles- mein erster Blog. Zumindest mein erster Blogeintrag auf dieser Seite, denn gebloggt (in einem anderen Zusammenhang, nicht privat) hab ich schonmal. Ob ich die Sache hier ganz durchziehen werd oder nicht, das kann ich grad garnicht sagen. War eine spontane Idee.

Ich bin ein bischen verunsichert, noch sieht mein Blog ja echt anfängermäßig aus. Gut, ein Headerbild hab ich hochgeladen und die Farben verändert, aber wenn ich mir manche Blogdesigns hier so anguck... da kann meiner nicht mithalten. Aber vielleicht denk ich mir ja mal was Schönes aus und versuchs in die Tat umzusetzen, sollte ja zu machen sein!

Und es ist natürlich DIE Gelegenheit, sich mit andren Sachen zu beschäftigen als denen, die man eigentlich dringend machen müsste. Die Hausarbeiten für die Uni zum Beispiel, von denen ich die eine ja schon nächste Woche abgeben muss. Der Zeitdruck macht mich wahnsinnig, aber irgendwie konnt ich mich auch nicht aufraffen, eher anzufangen. Und jetzt steh ich da und weiß nicht was ich machen soll und komm mir extrem blöd vor. Und ein paar wichtige Anrufe hätt ich eigentlich auch noch zu machen.

Aber so langsam werd ich müde, ich geh mal lieber ins Bett. Sonst bin ich gleich wieder hellwach und kann bis morgens nicht einschlafen. Jetzt war mein erster Eintrag doch kürzer als ichs mir vorgenommen hab.

26.8.08 01:45





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung